Keybone

Booking 2000 - 2002

Stefan Schlegel und Alessandro d'Episcopo haben einiges gemeinsam. Sie studierten zuerst klassische Musik (Konservatorium Winterthur und S. Pietro a Majella) und waren anschliessend in Boston; Stefan Schlegel am Berklee College of MUSIC, Alessandro D'Eplscopo studierte bei Charles Banacos.

Heute sind sie beide anerkannte Meister ihres Fachs in der Schweizer Musikszene. Immer wieder trafen sie aufeinander und entdeckten eine weitere Gemeinsamkeit: ihre überschäumende und explosive Art, Musik zu machen. Aus dieser Musikverwandtschaft ist das Duo-Programm KeyBone entstanden.

Das Programm besteht aus Jazz-Standards und Originals, lebt vom enorm breitgefächerten Background der beiden Musiker und Ihrer mitreissenden Spielfreude.

ENSEMBLE
Stefan Schlegel - Trombone

Studium am Konservatorium Winterthur. Berklee College of Music Boston und der Staatlichen Musikhochschule Köln. Tourneen mit der Big Band de Lausanne. Stefan Schlegel ist Gründer des Trios BLUEnaissance (CD für Swiss Radio Int.) und des Stefan Schlegel Quintetts «Flying toward yourself» (CD für Bambus Records). Er ist Mitglied von SLIDESTREAM und des Gabriela Tanner Jazz Quintett. Stefan Schlegel ist der Leiter des Jazz Orchestra Zürich.

Alessandro d'Episcopo - Piano

Studierte am Konservatorium S, Pietro a Majella. Weiterbildung In Zürich und Boston. Diplomabschluss In Jazz am Konservatorium Montreux. In Italien arbeitete er mit G. Cifarelli, L. Nocella, J. Senese, M. Bozza und spielte mit Ihnen am Umbria Jazz Festival. Verona Jazz Festival sowie am Clusone Jazz Festival. Fernsehauftritt mit Billy Cobham und Toots Thielemans. Seit 1994 jazzed Alessandro d'Episcopo in der Schweiz.