Teo Gheorghiu

5. Oktober 2014 Tonhalle Zürich

05. Oktober 2014, 19.30 Uhr
Tonhalle Zürich, Grosser Saal
Programm

Eine Veranstaltung von Audi classical experience


Der 21-jährige Pianist Teo Gheorghiu gehört zu den erfolgreichsten Nachwuchstalenten seiner Generation und geniesst in der Schweiz zu Recht einen Sonderstatus. Das hat der junge Musiker nicht zuletzt seinem Erfolg als «Vitus» im gleichnamigen Spielfilm von Fredi Murer zu verdanken. Denn was der damals 12-Jährige vor der Kamera leistete, war nicht zuletzt aus musikalischer Sicht äusserst bemerkenswert. Er spielte in der Schlussszene Schumanns Klavierkonzert auf so eindrückliche Weise, dass er in der Folge von renommierten Konzertveranstaltern und Orchestern verpflichtet wurde. Inzwischen wurde er international mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Beethoven-Ring des Beethovenfestes Bonn 2010. Teo Gheorghiu trat an renommierten Festivals auf (Luzern, Verbier, Mecklenburg-Vorpommern, Prag und Ohrid), musizierte mit bedeutenden Orchestern wie dem Pittsburgh Symphony Orchestra oder dem Royal Philharmonic Orchestra und spielte in berühmten Sälen wie der Wigmore Hall und dem Barbican Centre in London oder dem Louvre in Paris. Tourneen führten ihn nach Taiwan, Nord- und Südamerika, in verschiedenste Länder Europas. Für die Deutsche Grammophon und Sony spielte er vielbeachtete CDs ein. Teo Gheorghiu lebt und studiert in London. Für Audi classical experience und ein Heimspiel der besonderen Art kehrt er nach Zürich in seine geliebte Tonhalle zurück, mit einem Programm, bei dem er seine Stärken als ebenso inniger wie virtuoser Pianist voll ausspielen kann. Ein Abend für Klavierfans, anspruchsvolle Musikliebhaber, für Junge und Junggebliebene, für Klassik-Einsteiger und nicht zuletzt für die wachsende Fangemeinde dieses aussergewöhnlichen Musikers.